FrühlingsDetox-Jungbrunnen am 22.3.2020

In meiner Praxis: Giradigasse 6, 1.Stk/Tür 2, bei Mia läuten, um 17 Uhr

Urfau: FRÜHLINGSDETOX zum März Vollmond mit Lara & Renate!
Reinigen und Entgiften war schon in der vorchristlichen Zeit eine Kraftquelle der Menschen und diente der Selbstheilung. Jetzt erleben wir auch in der Natur eine energetische Wiedergeburt und die Reise zu unserm Jungbrunnen: Mit Wasserenergetisierung und einfachen Heilzeichen verbinden wir uns mit der Urquelle und laden unsere Batterien wieder auf. Mit dem „Frühjahrsputz“ entfernen wir diverse Störfelder im Wohnraum. Dieses Jahr beginnt die „Frühlingsreinigung“ am 9.3. und endet je nach Austestung des Entgiftungsgrades nach 3-5 Wochen. Dabei können wir vor allem auf unsere „Grünen Helfer“ aus der Natur zugreifen: Detox-Smoothies von frischen Wildkräutern und regionales Bio-Gemüse der Saison, Heilkräutersäfte und Rohkost. Die ersten Heilkräuter zum Essen & Trinken beginnen schon für uns zu sprießen. Neben den vielen Vitaminen, Mineralstoffen, Eisen, Kieselsäure und Enzymen für die Organe, das Blut, die Lymphe usw entschlacken und straffen wir außerdem auch das Bindegewebe. Haut, Haare und Nägel werden wieder kräftig und gesund.

„SPECIAL“ Kräuterteil mit Renate Bartel „ROSENROT“
– Heilwirkung & Gebrauch in der Küche: Du bekommst Kostproben und erfährst wie gut und schmackhaft so ein Detoxprogramm sein kann. Du wirst dazu angeregt, selbst vor die Tür zu gehen und den Kräutern ab nun mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Wir können nun Smoothies, Salate, leckere Aufstriche und Wildkräuterspinat zubereiten. Damit setzen wir der Trägheit vom Winter ein Ende. Frühjahrsmüdigkeit adé!
– Alte Bräuche und Riten: Sie verraten sehr viel über die Verbindung der Pflanze mit dem Menschen und auch über das individuelle Wesen jeder einzelnen Pflanze. Seit dem es die Menschheit gibt, werden Pflanzen rituell verwendet.
– Selbstgemachte Medizin: Tinkturen als Vorrat für den Herbst und Winter können jetzt angesetzt werden.
„Lasst uns wieder die alten Bräuche aufleben, den Pflanzen den Respekt und die Achtsamkeit widmen, die sie verdienen, und dadurch die Gesamtheit der Pflanze wahrnehmen, mit ihrem ganzen Wesen. Dann nimmt auch die Pflanze den gesamten Menschen wahr und es ist Kommunikation auf verschiedenen Ebenen möglich, die sehr wertvolle Erkenntnisse bringen kann.“ (Zitat Renate)

Urfau: Wer schon „eingeweiht“ ist, kann sich direkt ab 9.3. ins „Kollektive URFRAU-Reinigen“ einklinken und von zuhause aus sein eigenes Detox-Programm starten. In dieser Zeit ist es supermegagiga xund, Computer und Handy auf ein Minimum zu reduzieren und damit die telepathische Fähigkeit wieder zu trainieren. So können wir uns in Meditationen telepathisch miteinander verbinden, denn gemeinsam entgiften und loslassen macht viel mehr Spaß und bringt der ganzen Erde was. Das Frauen „Special“ diesmal ist der Fokus auf die „Gebärmutter-Reinigung“.
GANZ WICHTIG: Keine Entgiftung bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit!

LIFE DETOX-VORTRAG (Anmeldungen erforderlich)
GRAZ 22.3. / 17-20h / Giradigasse 6, 1.Stk/Tür 2, bei Mia läuten / 30,- Eur (Anmeldefrist bis 21.3.)

Anmeldungen: hex@rosenrot.co

Noch mehr zum Detoxen auf: https://urfrau.wordpress.com